Insights-X nimmt Abschied vom Markt

Es ist ein überraschender, aber wohlüberlegter Schritt: Die Insights-X, die bisher jährlich im Oktober in Nürnberg stattfand, wird eingestellt. Nach acht Veranstaltungen schließt die Messe für „Stationery, Office, Bags and more“ ihre Tore. Wie der Vorstand der Spielwarenmesse eG mitteilt, hat das Unternehmen die Entscheidung getroffen, um sich stärker auf seine Kernsegmente zu konzentrieren.

Die Insights-X, die bisher jährlich im Oktober in Nürnberg stattfand, wird eingestellt.

Fast ein Jahrzehnt hat die einzige eigenständige Fachmesse für den Bereich Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS) in Deutschland ihre Stellung behauptet. „Auch wenn die Insights-X nach den Pandemie-Jahren nochmal deutlich an Fahrt gewonnen hat und die namhaften Aussteller zurückgekehrt sind, wurde letztendlich nicht das erforderliche Ergebnis erzielt“, erklärt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG. Auf Wunsch von Branchengrößen aus Industrie und Handel startete die Expo 2015 und erreichte überraschend schnell ihre Position als internationale Fachmesse mit qualitativ hochwertiger Ausrichtung. Gelobt wurden stets die angenehme lockere Atmosphäre und der persönliche Charakter, zu dem nicht zuletzt die beliebten Networking-Events nach Messeschluss beigetragen haben.

Obwohl sich für die neunte Ausgabe bereits zahlreiche Key-Player und innovative Marken angemeldet haben, ist die wirtschaftliche Perspektive der Insights-X für die Spielwarenmesse eG leider nicht gegeben. Das Unternehmen wird sich daher zukünftig stärker auf die Erfolgsbringer im Portfolio konzentrieren. Allein mit der Spielwarenmesse und der SPIEL weist der Veranstalter zwei äußerst erfolgreiche Weltleitevents auf, die durch ihr breites Angebot und ihren treuen Kundenkreis brillieren. Dennoch wird es ein Wiedersehen mit zahlreichen PBS-Firmen vom 28. Januar bis zum 1. Februar 2025 in den branchenübergreifenden Kreativ- und Back-to-School-Segmenten der Spielwarenmesse in Nürnberg geben.

Zur Website: www.insights-x.com

Weitere Artikel

Sensationelles Comeback: Frankfurter Konsumgütermessen setzen international Maßstäbe Copyright Foto: Messe Frankfurt

Große Wiedersehensfreude in Frankfurt

Endlich wieder mit allen Sinnen Produktwelten entdecken und sich von Neuheiten inspirieren lassen! Während der Messe Ambiente wurde Frankfurt zur Heimat des globalen Konsumgütermarktes. In den gut besuchten Messehallen herrschte fünf Tage lang eine große Wiedersehensfreude und energiegeladene Orderlaune. Insgesamt kamen 154.000 Einkäufer*innen nach Frankfurt, um Trends live zu erleben und für ihre Kollektionen zu ordern, mit denen sie die Konsumlaune anregen.

weiterlesen
CEO Tobias Meyer präsentiert die Demokratie-Briefmarke. © Bundesministerium der Finanzen

Deutsche Post präsentiert Deutschlands Demokratie-Briefmarke

Die Deutsche Post hat Deutschlands Demokratie-Briefmarke gemeinsam mit ihrer Gestalterin, der 16-jährigen Leonie Hansen aus Ostenfeld (Schleswig-Holstein), offiziell in Bonn vorgestellt. Leonie hatte im letzten Jahr den von der Deutschen Post initiierten Briefmarken-Gestaltungswettbewerb für Jugendliche unter dem Motto "Setz ein Zeichen für Demokratie!" gewonnen.

weiterlesen