Zweite Auflage der Ausstellung "Magie der Schrift"

Vom 25. April bis zum 10. Mai 2020 findet zum zweiten Mal die Mitmach- und Gemeinschafts-Ausstellung „Die Magie der Schrift" in Bochum statt. Mit von der Partie: „Profis", Schriftkünstler, Hobbykalligrafen und.... absolute Schriftlaien! 

Die Ausstellung "Die Magie der Schrift" wird zum zweiten Mal in Bochum stattfinden.

Ein(e) jede(r) von den 21 Ausstellern braucht viel Courage – egal, auf welchem Niveau. Es ist immer ein Mutsprung, sich zu zeigen – und sei es „nur" in der eigenen Handschrift. Aber die Initiatoren haben auch eine Mission: Sie wollen mit ihrem Beispiel die Besucher ermutigen, sich selber in Schrift auszuprobieren – sowohl an den Experimentiertischen als auch in den Mini-Workshops. Desweitern gibt es Vorführungen, Life-Acts, ein SchriftKino, ein Kunsthandwerkermarkt mit Schwerpunkt Schrift, ein Schulprojekt, Schul-Workshops und ein Café Lettera.

Unterstützt werden die Veranstalter von 19 hochkarätigen Sponsoren. Von der Stadt Bochum, Kunst-Workshop-Veranstalter bis hin zu den verschiedensten Schreibwerkzeugen, Tinten, Farben, Tuschen und Papieren ist alles dabei, was Rang und Namen hat. Dadurch können Ausstellungs-Besucher, welche vor Ort ein kleines Schriftwerk hinterlassen, an der Verlosung zahlreicher hochwertiger Preise teilnehmen, die für diesen Zweck mitgespendet wurden.
Im Vorfeld findet auch ein Gewinnspiel statt. Wer einen der attraktiven Preise oder Eintrittskarten gewinnen möchte, der schreibt bitte auf screttenand@yahoo.com den Satz: SCHRIFT – DAS BIN ICH. Die Auslosung findet Ende März/Anfangs April statt. Wessen Name gezogen wird, wird via E-Mail kontaktiert. 
Die Veranstalter freuen sich auf ganz viele neugierige und experimentierfreudige Besucher in der großen Jugendstilhalle des Friedlichen Nachbars. Sowohl die Höhe als auch die Breite der Halle steht ganz im Zeichen handgemachter Schrift. Jugendliche und Kinder sind herzlich und kostenlos willkommen!


Zur Website: www.die-magie-der-schrift.com

Weitere Artikel

Trend Bullet Journaling: Heute ist es (wieder) etwas Besonderes, ein schönes Notizbuch individuell selbst zu gestalten.

Ein Notizbuch bietet viele Gelegenheiten

Immer häufiger sieht man Menschen mit einem Notizbuch vor sich, neudeutsch auch „Bullet Journal" genannt. Die Schreibtutorinnen Sarah und Zara von der Goethe-Universität Frankfurt am Main sahen hier unentdecktes Potenzial, das Bullet Journaling kreativ umzusetzen.

weiterlesen
„Mit Tinte statt Papier – reisen auf Papier“ lautet das Motto der 2. Lange Nacht des Schreibens

2. Lange Nacht des Schreibens

Im Jahr 2017 fand die 1. Lange Nacht des Schreibens statt. Aufgrund des großen Erfolgs wird sie auch in diesem Jahr fortgeführt. Unter dem Motto „Mit Tinte statt Papier – reisen auf Papier" werden Schreibinteressierte dazu eingeladen, ihre Erfahrungen, Momentaufnahmen und Erinnerung aufs Papier zu bringen. Die 2. Lange Nacht des Schreibens findet am 21. Juni 2018 statt.

weiterlesen