Schreiben als Erlebnis

Die edlen Schreibinstrumente der Serie A plus zählen zu den hochwertigen Produkten aus dem Hause Diplomat. Zahlreiche Schreibgeräte-Varianten haben sich im Markt bereits bewährt. Auch das neueste Modell mit dem Titel „Bauhaus" überzeugt auf ganzer Linie.

Diplomat steht seit 1922 für hochwertige Schreibgeräte in bester Qualität und mit innovativem Design. Auch die neueste Diplomat-Serie Excellence A plus folgt diesem Anspruch.

Made in Germany, – Diplomat Schreibgeräte werden seit 1922 in traditioneller Handwerkskunst gefertigt. Ein Highlight der Produktrange sind die edlen Schreibgeräte der Serien A Plus und A2. Sie verfügen über ein Ganzmetallgehäuse. Aufgetragen ist eine wertvolle mehrschichtige Lackierung. Die Beschlagelemente der Diplomat Schreibgeräte sind hochglanzverchromt silber oder vergoldet. Die Schreibinstrumente überzeugen durch ein gleitendes und gleichmäßiges Schriftbild. Verschlossen werden sie mittels „Soft-Click-System" bei der Serie Excellence A2 oder mit verschraubbarer Kappe bei der Serie Excellence A plus. Mit einer kurzen Drehung von nur 1/3 Windungen läßt sich die Kappe des A plus Schreibgerät leicht und geräuschlos vom Behälter abschrauben.

Neu und brandaktuell präsentiert Diplomat nun das Modell Excellence A plus „Bauhaus". Im Jahre 1919 gründete Walter Gropius das „staatliche Bauhaus" in Weimar als Kunstschule.
Walter Gropius und Henry van de Velde wollten das Kunsthandwerk wiederbeleben, so der Gedanke.
Der Einfluss des „Bauhaus" stellte seinerzeit etwas völlig Neues dar. Kunst und Handwerk wurden miteinander verknüpft. Dies war so bedeutend, dass man bis heute den Begriff „Bauhaus" mit Moderne in Architektur, Design, Möbelstil sowie in Kunst und Kultur verbindet.

Diplomats Hommage an die Künstler und Handwerker ist die Umsetzung der Diplomat-Serie Excellence A plus „Bauhaus". Die Guilloche wurde, wie bei dem Excellence A plus Raute lapis schwarz Modell von Diplomat, in Kappe und Behälter gelasert. Im Anschluss wurden die Farben Gelb, Blau und Rot in mehreren Schichten und Arbeitsgängen per Hand aufgebracht. Der farblose Glanzlack rundet das Aussehen optisch ab und schützt gleichzeitig die unteren Farbschichten.

Zur Website: www.diplomat-pen.com

Weitere Artikel

Für Patrizia und Axel Neumann ist Kunst Magie. Ihre virtuelle Verkaufstheke bietet seit Juli 2019 Reproduktionen von Axel Neumanns Füllergemälde in Galeriequalität an.

Magische Begegnungen

Die fesselnde Farbigkeit und handwerkliche Sorgfalt von Axel Neumanns Füllerkreationen begeistern Kunst- und Füllerfreunde gleichermaßen. Jetzt haben seine Kuratorin Patrizia Neumann und er eine virtuelle Verkaufstheke für verzaubernde Kunst eingerichtet.

weiterlesen
Designwettbewerb Paperworld

Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten

Der Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten sucht auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Zeig’s uns“ die kreativsten Gestaltungsideen. Der Wettbewerb wird von der Paperworld, internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren, und der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) veranstaltet. Wer an diesem Wettbewerb teilnehmen möchte, sollte seine originelle Grußkartenidee bis zum 31. Oktober einsenden.

weiterlesen