Aktuelles

Athesia Kalenderverlag

Aus KV&H Verlag wird Athesia Kalenderverlag

Veröffentlicht am 29.11.2017

Am 1. Dezember 2017 firmiert der KV&H Verlag GmbH um in die Athesia Kalenderverlag GmbH. Seit 2015 befindet sich die KV&H GmbH im Eigentum der Südtiroler Mediengruppe Athesia. Die Geschäftsbeziehungen zwischen KV&H und Athesia sind aber über 30 Jahre alt.

weiterlesen

Schreibe, wie du redest, so schreibst du schön.

Gotthold Ephraim Lessing


Konsumklima November 2018

Konsumklima: Stabil auf gutem Niveau

Veröffentlicht am 29.11.2017

Die Stimmung der Verbraucher zeigt im November auf einem überaus guten Niveau keine nennenswerten Veränderungen. Die Konjunkturerwartung legt leicht zu, während Einkommenserwartung und Anschaffungsneigung leicht zurückgehen. GfK prognostiziert für Dezember einen gegenüber dem Vormonat unveränderten Wert des Konsumklimas von 10,7 Punkten.

weiterlesen
Jury Designwettbewerb

Finalisten des Designwettbewerbs für Gruß- und Glückwunschkarten stehen fest

Veröffentlicht am 28.11.2017

Bei der Jurysitzung zum Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten wurde in diesem Jahr gleich doppelt gefeiert: Einerseits ist es die 15. Ausgabe des Wettbewerbs, der von der Paperworld und der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Grußkarten (AVG) veranstaltet wird. Andererseits freuten sich die Jurymitglieder über die rund 400 Einreichungen moderner Kartendesigns.

weiterlesen

Aktion #StarkeHandschrift Stabilo Education

Aktion #StarkeHandschrift

Veröffentlicht am 25.11.2017

Ihnen liegt die Handschrift Ihrer Kunden am Herzen? Dann machen Sie sich gemeinsam mit Stabilo und Stabilo Education stark für die Handschrift! Anlässlich des „Tag der Handschrift" ruft der Stift- und Schreibexperte bundesweit die Aktion #StarkeHandschrift aus. Startschuss in den Aktionsmonat ist der internationale Tag der Handschrift am 23. Januar 2018.

weiterlesen

Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.

Oscar Wilde


Bleistiftkunst Kohei Ohmori

Ein Bleistiftvirtuose aus Japan

Veröffentlicht am 24.11.2017

Der Japaner Kohei Ohmori braucht nur einen Bleistift, um seine erstaunlichen Kunstwerke zu erschaffen. Das Ergebnis ist einfach beeindruckend. Der Fotorealismus erreicht bei Kohei ein neues Level. In den unglaublich lebensecht wirkenden Zeichnungen stecken unendlich viel Können, Liebe – und ohne Ende Zeit. Mehrere hundert Stunden sitzt Ohmori an seinen Meisterwerken.

weiterlesen