Stabilo investiert in nachhaltige Verpackungen

Stabilo hat im vergangenen Jahr einen großen Schritt in Richtung einer noch nachhaltigeren Zukunft getan: Das Unternehmen investierte über zwei Millionen Euro in den Erwerb von drei hochmodernen Verpackungsmaschinen. Damit kann Stabilo an zwei seiner drei Produktionsstandorten zukunftsfähige und noch nachhaltigere Verpackungen herstellen.

Durch den Erwerb von drei hochmodernen Verpackungsmaschinen investiert Stabilo in nachhaltige Verpackungen.

Die neuen Maschinen fertigen Vollkartonverpackungen. Diese ersetzen Verpackungen, die bisher aus einer Mischung von Pappe und Kunststoff oder verschiedenen Kunststoffen bestehen. Monomaterialien sind wesentlich besser recycelbar, da die Verbraucher:innen die verschiedenen Materialien nicht mehr trennen müssen. Zudem gelten Karton und Papier weltweit als die am besten recycelbaren Materialien, da der Recyclingprozess bei Haushalten und Entsorgern gut etabliert ist. Durch die Umstellung von mehr als 120 verschiedenen Verpackungen werden nun jährlich etwa 30 Tonnen Plastikmüll vermieden. Für mehrere Etuis von Stabilo point 88 und Stabilo Pen 68 ist die Umstellung von ganz besonderem Wert: Bisher fielen hier bei der Produktion nicht recycelbare Kunststoffreste an, die thermisch entsorgt werden mussten. Nun können diese Etuis ohne Rückstände hergestellt werden. Außerdem verbraucht der Herstellungsprozess für Karton insgesamt weniger Energie. Darüber hinaus sind alle drei Verpackungsmaschinen auch für künftige Verpackungsformate ausgelegt, so dass Stabilo in Zukunft weitere Produkte auf leicht recycelbaren Vollkarton umstellen kann. So hat diese wichtige Investition im Bereich Verpackungen das Unternehmen in die Lage versetzt, immer nachhaltigere Verpackungslösungen sowohl für volumenstarken Produkte als auch spezialisierte Verpackungen für kleine Chargen herzustellen.

Zur Website: www.stabilo.com

Weitere Artikel

Pelikan verabschiedet sich von seinem  ältesten Mitarbeiter Jürgen Dittmer.

Mit 90 in den Ruhestand

Vor kurzem feierte Jürgen Dittmer noch sein 70-jähriges Firmenjubiläum bei Pelikan. Damit ist er Rekordhalter im gesamten Unternehmen. Mit seinem 90. Geburtstag ist der Archivar nun in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

 

weiterlesen
Designwettbewerb Paperworld

Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten

Der Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten sucht auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Zeig’s uns“ die kreativsten Gestaltungsideen. Der Wettbewerb wird von der Paperworld, internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren, und der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) veranstaltet. Wer an diesem Wettbewerb teilnehmen möchte, sollte seine originelle Grußkartenidee bis zum 31. Oktober einsenden.

weiterlesen