Postkartenaktion zum Valentinstag

Die Initiative Schreiben e.V. lädt Papeterien, Buchhandlungen, Bildungseinrichtungen u.v.m. zu einer gemeinsamen Aktion zum Valentinstag ein. Nach dem Tag der Handschrift ist es der zweite Schwerpunkt rund um das Jahresthema der Initiative Schreiben für 2023: „Frieden schreiben".

Die Initiative Schreiben e.V. lädt Papeterien, Buchhandlungen und Bildungseinrichtungen ein, Kundinnen und Kunden, Besucherinnen und Besucheranzuregen, eine Friedenstaube zu falten und diese mit Friedewünschen zu beschreiben.

Die Initiative Schreiben e.V. hat ihre Aktionen in diesem Jahr unter das Motto „Frieden Schreiben" gestellt. In diesem Zusammenhang steht auch die Anregung für den Valentinstag 2023. Gerade Liebende brauchen Frieden – innen wie außen –, damit Liebe gedeihen kann. Deswegen sollen sie in diesem Jahr Gelegenheit haben, dem Frieden Flügel zu verleihen.

Die Initiative Schreiben e.V. lädt Papeterien, Buchhandlungen und Bildungseinrichtungen ein, Kundinnen und Kunden, Besucherinnen und Besucheranzuregen, eine Friedenstaube zu falten und diese mit Friedewünschen zu beschreiben. Was mit diesen Friedentauben danach geschieht, mögen alle Beteiligten selbst entscheiden. Denkbar ist, sie im Schaufenster oder im Innenraum aufzuhängen. Genauso gut lassen sie sich auch in einem Briefumschlag an Lieblingsmenschen verschicken.

Frieden ist Voraussetzung für Freiheit und Entwicklung. Dauerhafter Frieden entsteht nur in selbstbestimmten Räumen und niemals unter Druck. Das gilt gleichermaßen für den Frieden zwischen zwei Menschen wie für den Frieden unter Völkern und Nationen. Der Valentinstag als Tag der Liebenden erinnert in diesem Jahr auch daran, dass, wer liebt, möchte, dass auch die Welt von Liebe geprägt ist und nicht wie gegenwärtig von Krieg. Die beschrifteten Friedenstauben können genau darauf aufmerksam machen.

Die Initiative Schreiben e.V. unterstützt Unternehmen und Einrichtungen, die diese Aktion durchführen wollen, mit zugeschnittenen Papieren und je einer Faltanleitung. Ein Anruf, eine E-Mail an die Geschäftsstelle reichen aus. Die Initiative Schreiben e.V. freut sich, wenn sich möglichst viele an dieser Aktion beteiligen.

Zur Website: www.initiative-schreiben.de

Weitere Artikel

Die britische Verlagstochter von Hachette Livre hat die Übernahme von Paperblanks bestätigt. Copyright Bild: Andrea Marvan

Hachette UK erwirbt Paperblanks

Zum 14. Januar 2022 hat das Unternehmen Hachette UK einhundert Prozent des Aktienkapitals von Paperblanks übernommen. Dazu David Shelley, CEO von Hachette UK: "Seit langem bewundere ich Paperblanks und die Schreibwaren, die sie herausgeben. Mit ihren schönen, hochwertigen Notizbüchern, Journalen und Kalendern haben sie in den letzten 30 Jahren viele treue Fans in der ganzen Welt gewonnen. Ich glaube, dass sich für uns als Buchverlag fantastische Möglichkeiten ergeben, wenn wir ergänzende Geschäftsbereiche erwerben und entwickeln."

weiterlesen
Auf der Sommer-Nordstil gibt es Bewährtes und Neues zu entdecken.

Gutes Design als Umsatztreiber

Immer wieder mit neuartigen Produkten zu überraschen ist für den erfolgreichen Einzelhändler selbstverständlich. Als Leuchtturm für alle auf der Suche nach dem gewissen Etwas hat sich das Nordlichter-Areal auf der Nordstil etabliert. Neu dabei ist das Lifestyle and Friends-Areal in der Halle A3.

weiterlesen