Der Charme der Einmaligkeit

Noblesse, Individualität und Präzision. Dafür steht das Atelier Fesseler Berlin. Jedes Schreibzeug aus Holz ist als Unikat handgefertigt. Von Künstlerhand geschaffen, macht den Füller, Druckbleistift, Kugelschreiber und Skizzierstift zu einem gelungenen Geschenk.

Jean-Frédéric Fesseler lässt sich von der Vielfalt des Rohstoffs Holz inspirieren. Er verleiht dem traditionellen Handwerk eine Stimme in Form von zeitgenössischen Designobjekten.

Inspiriert durch die Ästhetik und Vielfalt des Rohstoffs Holz, verleiht Jean-Frédéric Fesseler dem traditionellen Handwerk eine Stimme in Form von zeitgenössischen Designobjekten. Das handwerkliche Geschick der Kunstschreinerei lässt er mit stilistisch klarem Produktdesign zusammenfließen, womit er Holz durch eine präzise Oberflächenveredelung zu einer erlebbaren Form werden lässt.

Jedes Schreibgerät ist ein Unikat und kann auf Wunsch mit einer Gravur personalisiert werden. Dieser allzeit zuhandene Alltagsgegenstand schafft eine Verbindung vom Geber zum Beschenkten. Der Nachhaltigkeitsanspruch und die Ortsbezogenheit bestimmt die Auswahl der überwiegend heimischen Hölzer, die einen jahrzehntelangen Holztrocknungsprozess durchlaufen haben. Vom Apfelbaum bis zur 2000 Jahre alten Mooreiche spannt sich der Überraschungsbogen. Die Übereinstimmung von Ästhetik und Gebrauch steht als Hauptmaxime für das Schaffen von Jean-Frédéric Fesseler. Der Geschenkverpackung liegt für jede Holzart eine erläuternde Zusatzinformation in Kartenform bei. Die Stifte sind Schmuckstücke und Schreibgeräte in einem und bieten sich unter anderem als ideales Geschenk oder Firmenpräsent an. Auch auf Serienanfertigungen mit der jeweiligen Corporate Identity hat sich das Atelier spezialisiert.

Zur Website: www.atelierfesseler.de

Weitere Artikel

Die 2. Lange Nacht des Schreibens findet am 21. Juni 2018 statt.

„Tinte im Tank – Reisen auf Papier“

„Schreiben und Reisen – das ist eine magische Mischung", sagt Stefanie Hanfstingl-Kariger, die Vorsitzende der Initiative Schreiben. Deswegen lädt der Verein am Donnerstag, 21. Juni 2018, unter dem Motto „Tinte im Tank – Reisen auf Papier" zu seiner 2. Langen Nacht des Schreibens ein. In Schreibwarengeschäften, Papeterien, Buchhandlungen und zahlreichen anderen Geschäften und Veranstaltungsorten werden quer durch den deutschsprachigen Raum zahlreiche Schreibfreundinnen und -freunde zusammenkommen.

weiterlesen
Anke Müller von Cherry Picking ist eine der Kreativ-Expertinnen, die in Pimp up!" ihre liebten DIY-Projekte mit dem Pintor-Marker von Pilot präsentieren.

Pintor-Buch mit kreativen Anleitungen

Do it yourself – was einst eine Nische unter Hobby-Bastlern war, ist in den letzten Jahren zum Mega-Trend avanciert. Besonders beliebt: Upcycling! Um dieses Thema geht es auch im neuen Pilot Kreativbuch "Pimp up!", das Pilot Mitte März 2019 erstmals auf der Verbrauchermesse "Creativa" in Dortmund vorstellt.

weiterlesen