Der Charme der Einmaligkeit

Noblesse, Individualität und Präzision. Dafür steht das Atelier Fesseler Berlin. Jedes Schreibzeug aus Holz ist als Unikat handgefertigt. Von Künstlerhand geschaffen, macht den Füller, Druckbleistift, Kugelschreiber und Skizzierstift zu einem gelungenen Geschenk.

Die handgefertigten Füllfederhalter aus verschiedenen Edelhölzern sind mit einer 18 Karat Goldfeder der Heidelberger Firma Bock ausgestattet. Jedes Schreibgerät ist ein Unikat und kann auf Wunsch mit einer Gravur personalisiert werden.

Inspiriert durch die Ästhetik und Vielfalt des Rohstoffs Holz, verleiht Jean-Frédéric Fesseler dem traditionellen Handwerk eine Stimme in Form von zeitgenössischen Designobjekten. Die essenziellen Techniken der Holzbearbeitung erlernte der gebürtige Berliner mit französischen Wurzeln von seinem Vater, einem renommierten Möbelrestaurator. Nach seiner internationalen Ausbildung am belgischen Institut Saint-Luc de Tournai und dem Studium an der Escuela Superior de Disseny i Art „Llotja" in Barcelona spezialisierte er sich auf die Fertigung von Unikaten mit höchsten Qualitätsansprüchen. Das handwerkliche Geschick der Kunstschreinerei lässt Jean-Frédéric mit stilistisch klarem Produktdesign zusammenfließen, womit er Holz durch eine präzise Oberflächenveredelung zu einer erlebbaren Form werden lässt.

Im zentralen Mittelpunkt seiner Arbeit steht dabei das Entwerfen von Möbeln und Objekten mit beweglichen Elementen sowie die Fertigung handgedrechselter Schreibgeräte aus verschiedensten Edelhölzern. Durch seine gestalterische Tätigkeit und die Leidenschaft zu hochwertigen Holzarten möchte Jean-Frédéric dem traditionellen Handwerk neue künstlerische Ausdrucksformen bieten, dabei ist es ihm schon während des Kreativprozesses wichtig, das Entbergen der Schönheit des Holzes zugänglich zu machen. Nominiert für den Interior Innovation Award 2014, nahm er an zahlreichen internationalen Ausstellungen teil, darunter die Beijing Design Week und ICFF New York 2018, die Salone Satellite in Milano 2019, des Weiteren war seine Arbeit in der Mint Gallery in London 2019 zu sehen.
Jedes Schreibgerät ist ein Unikat und kann auf Wunsch mit einer Gravur personalisiert werden, die eine Schweizer Traditionsfirma anfertigt. Dieser allzeit zuhandene Alltagsgegenstand schafft eine Verbindung vom Geber zum Beschenkten. Der Nachhaltigkeitsanspruch und die Ortsbezogenheit bestimmt die Auswahl der überwiegend heimischen Hölzer, die einen jahrzehntelangen Holztrocknungsprozess durchlaufen haben. Vom Apfelbaum bis zur 2000 Jahre alten Mooreiche spannt sich der Überraschungsbogen. Die Übereinstimmung von Ästhetik und Gebrauch steht als Hauptmaxime für das Schaffen von Jean-Frédéric Fesseler. Der Geschenkverpackung liegt für jede Holzart eine erläuternde Zusatzinformation in Kartenform bei. Die Stifte sind Schmuckstücke und Schreibgeräte in einem und bieten sich unter anderem als ideales Geschenk oder Firmenpräsent an. Auch auf Serienanfertigungen mit der jeweiligen Corporate Identity hat sich das Atelier spezialisiert.

Zur Website: www.atelierfesseler.de

Weitere Artikel

Das Thema Lettering wird eines der Highlights auf dem Messestand von Taurus Kunstkarten auf der Paperworld sein.

Live-Handlettering und zwei neue Produktgruppen

Die Taurus-Kunstkarten GmbH steht im Kartenbereich für Innovation und kontinuierliche Entwicklung im Bereich Produkte und Designs. Zu Ehren der Ende 2018 erfolgreich eingeführten Postkarten-Serie „LoveLetterpress" gibt es am Sonntag auf der Paperworld eine tolle Aktion mit Live-Handlettering von „Herr Letter".

weiterlesen
Susanne Schlimgen, Leitung Messe Tendence

Neue Leiterin bei der Tendence

Seit 1. Mai hat Susanne Schlimgen temporär die Leitung des Tendence-Teams übernommen. Sie folgte damit auf Bettina Bär, die sie während ihrer Elternzeit vertritt.

weiterlesen