Designpreis für Schreibgeräte

Für den Auftakt der neuen triplus Fine Writing Schreibgeräte stand das Design von Anfang an auf der Agenda – eine Schreibgerätefamilie aus kühlem, solidem Metall sollte es sein. Wertig in der Optik, elegant und zeitlos. Mit vier ausgewählten, modischen Farben präsentiert Staedtler die neuen triplus Produkte. Die Designqualität und der Innovationsgrad überzeugten nun auch eine 50-köpfige internationale Jury: Der Staedtler triplus Füllhalter und Kugelschreiber gewinnen den Red Dot Design-Award in der Kategorie Product Design.

Der triplus Füllhalter ist ein Blickfang auf jedem Schreibtisch. Bildrechte: STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG

„Freude beim Schreiben und Langlebigkeit standen für uns bei der Entwicklung der neuen Staedtler triplus Schreibgeräte im Fokus - ein zeitloser 'Klassiker' sollte entstehen. Daher haben wir uns für ein sehr klares Design in ergonomischer Dreikantform entschieden, welches für entspanntes Schreiben steht. Die peppigen Farben machen einfach Freude und sind ein Eyecatcher auf jedem Schreibtisch! Daher freuen wir uns auch besonders, dass unser Staedtler triplus Füllhalter und unser Staedtler triplus Kugelschreiber die Fachjury des Red Dot Design Awards 2021 überzeugen konnte", sagt Florian Bernreuther vom Fine Writing Team.

Mehr dazu lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Schreibkultur.

Zur Website: www.staedtler.com/finewriting

Weitere Artikel

Das Buch "Stationery Fever" von Luca Bendandi ist im Prestel-Verlag erschienen.

Die Rückkehr von Stift und Papier

Die guten alten Schreibgeräte sind wieder auf dem Vormarsch. Nicht nur Künstler und Designer kehren zurück zu den nicht-digitalen Schreibtechniken: Schön gestaltete Büro-Utensilien von früher und heute sind nicht einfach nur nützliches Werkzeug oder Schulmaterial – sie werden immer häufiger zu einer wahren Passion und für viele Designfans zu Objekten ihrer Begierde. Der italienische Wahl-Berliner Luca Bendandi hat dazu ein Buch verfasst.

weiterlesen

Schreiben kommt nie aus der Mode

Als die Handschrift erfunden wurde, ging es primär darum, Gedanken, Ideen und Geschehnisse festzuhalten. Aber darin erschöpft sich die Handschrift nicht, wie man heute weiß. Die Tastatureingabe bei Computern eröffnete dieselben Funktionen, aber auf andere Weise. Mittlerweile hat die Technologie Handschrift und Computer zusammengebracht.

weiterlesen