Aussteller unterstützen junge Künstler

Die langjährige Partnerschaft zwischen der Creativeworld und dem Frankfurter Kinderbüro hat sich auch in diesem Jahr für viele Kinder- und Jugendeinrichtungen ausgezahlt: Mehr als 100 Creativeworld Aussteller haben Bastelmaterialien gespendet. Am 12. März wurden die Spenden in Frankfurt Riederwald an über 50 Einrichtungen übergeben.

Madeleine Michaelis, Frankfurter Kinderbüro und Michael Reichhold, Leiter Creativeworld bei der Spendenübergabe im Riederwald.

Ein paar bunte Striche auf einem Blatt Papier können für ein dreijähriges Kind ein Auto, eine Fee oder einen Dinosaurier bedeuten. Für Erwachsene sind die bunten Striche der Ausdruck von Phantasie, die gefördert werden muss. Von klein an wollen sich Kinder kreativ austoben, aus bunten Strichen werden Strichmännchen, erkennbare Autos oder fabelhafte Einhörner. Um diese Entwicklung durchlaufen zu können, benötigen Kinder Materialien wie Papier, Stifte, Scheren, Kleber, Stempel, Leinwände, Pinsel, Farben und vieles mehr. In zahlreichen Frankfurter Kinder- und Jugendeinrichtungen fehlt es jedoch an finanziellen Mitteln für die Anschaffung solcher Dinge.

„Wir kennen die Ausstattung der Krabbelgruppen, Kindergärten oder Familienzentren und wissen, dass es in vielen Stadtteilen Frankfurts genau an diesen kreativen Materialien mangelt. Aus diesem Grund waren wir sehr dankbar, dass uns die Messe Frankfurt vor zwölf Jahren angesprochen hat und für uns diese tolle Spendenaktion ins Leben rief", sagt Madeleine Michaelis vom Frankfurter Kinderbüro. „Die Aktion ist im Laufe der Jahre immer weiter gewachsen und in der Organisation immer professioneller geworden. So sind wir während der Creativeworld in den Messehallen unterwegs und sprechen alle Aussteller persönlich an, ihre Bastelmaterialien nach der Messe zu spenden. Dafür stellt uns die Messe Frankfurt einen kostenfreien Stand zur Verfügung, so dass wir eine Anlaufstelle haben und mitten im Geschehen sein können."

Am 12. März 2020 hat das Kinderbüro zur Verteilung der Spenden eingeladen, unter den 50 Einrichtungen sind Krabbelgruppen, Kindergärten, Jugendklubs, Grundschulen, Familienzentren und Flüchtlingsheime. „Es ist toll, dass wir mit dieser Aktion eine so große Reichweite erzielen und mehr als 3.500 Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Wohngebieten davon profitieren", sagt Michael Reichhold, Leiter der Creativeworld. „Besonders freue ich mich, dass unsere Aussteller die Aktion so großzügig unterstützen und wir alle gemeinsam die Kreativen von morgen fördern können."

Zur Website: www.creativeworld.messefrankfurt.com

Weitere Artikel

Die „LoveLetterpress“-Karten werden in höchster Handwerkskunst im Hochdruckverfahren produziert.

Höhepunkte der Druckkunst

Gutenberg lässt grüßen. Der traditionelle Buchdruck oder auch Letterpress genannt, liegt voll im Trend. Letterpress ist im Einsatz, wenn Exklusivität vermittelt werden soll. Genau das präsentiert die Taurus-Kunstkarten GmbH mit ihrer neuen Serie „LoveLetterpress".

weiterlesen
Blogger zeigen auf der Winter-Nordstil 2018 was Sie für Unternehmen leisten können

Bloggerstand auf der Nordstil

Influencer Marketing ist aus fast keinem Marketing-Mix mehr wegzudenken. Deshalb bringt die Dialog-Plattform BlogUps auf der Nordstil in Hamburg vom 11. bis 13. August 2018 die Händler und Aussteller mit erfahrenen Bloggern zusammen.

weiterlesen