Eine ikonische Marke mit Kultstatus

Rhodia steht für bestes Papier und das seit Jahrzehnten. Wahre Kenner und jene, die gutes Papier schätzen, sind von der Marke begeistert. Es überzeugt vor allem Füllhalterbenutzer, da diese Papiere immer tintensicher sind. Die Produkte von Rhodia zeichnen sich vor allem durch tadellose Qualität und Oberflächen aus, die auf einer langen Geschichte von Schreibwarenexpertisen basieren.

Das Know-how von Rhodia bewahrt seit mehr als 85 Jahren die Exzellenz und das weltweite Ansehen der Aussage „Made in France".

Wer hätte gedacht, dass ein kleines Notizbuch mit orangefarbenen Heftklammern und einem ungewöhnlichen Logo mit dem Umriss von zwei Tannenbäumen über abgeschrägten Buchstaben auf der ganzen Welt landen würde? Im Jahr 2019 feierte Rhodia sein 85-jähriges Bestehen. Rhodia ist jedoch mehr als ein Flaggschiff, das stolz behaupten kann, die Jahrzehnte überstanden zu haben, ohne eine einzige Falte zu entwickeln. Es ist eine ikonische Marke, die weltweit Kultstatus erreicht und eine echte, vertrauensvolle Beziehung zu ihren Kunden aufgebaut hat. Langlebigkeit ist „eine Kunst für sich!

Geburt einer Ikone
Die Schreibwarenfirma „Papeteries Vérilhac Frères" wurde 1932 in Lyon, Frankreich, von den beiden Brüdern Henri und Robert Vérilhac gegründet. Sie stammten aus einer Papierhändlerfamilie und ihr Markt erstreckte sich von Frankreich aus über ganz Nordafrika. Zuerst verkauften sie Notizbücher und Schreibwaren, und 1934 begannen sie mit der Herstellung und dem Verkauf der Rhodia-Blöcke. Im Jahr 1997 wurde Rhodia von Clairefontaine gekauft. Die Produktionseinheiten wurden dann in der Nähe von Mulhouse (Haut-Rhin, Frankreich) zusammengefasst und die Firma Clairefontaine Rhodia wurde geboren.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Schreibkultur. Lassen Sie sich von den tollen Neuheiten von Rhodia auf der Paperworld inspirieren und schauen Sie am Clairefontaine-Stand B70 in Halle 3.0 vorbei!

Zur Website: www.clairefontaine.com

Weitere Artikel

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Online wieder an der langen Nacht des Schreibens der Initiative Schreiben e.V.

Online lädt zur 2. Langen Nacht des Schreibens ein

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr beteiligt sich der Schreibgeräte-Hersteller Online auch in diesem Jahr wieder an der langen Nacht des Schreibens der Initiative Schreiben e.V. mit einer eigenen Veranstaltung am Firmensitz in Neumarkt i.d.OPf. Unter dem diesjährigen Motto „Tinte im Tank – Reisen auf Papier" nimmt Online alle Interessierten auf eine spannende Reise in die Welt der schönen Buchstaben mit.

weiterlesen
Die Paperworld bot einen Ausblick auf die kommenden Trends.

Mehr Besucher auf den Frankfurter Konsumgütermessen

Auf den Frankfurter Konsumgütermessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld sowie dem floralen Marktplatz Floradecora sind Hersteller wie Händler erfolgreich in die neue Geschäftssaison gestartet. 3.023 Aussteller aus 69 Ländern überzeugten den Handel mit ihren Produktneuheiten für Dekoration und Festschmuck, Frischblumen und Pflanzen, Papier, Bürobedarf und Schreibwaren sowie Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf. Insgesamt erlebten rund 87.000 Besucher aus 162 Ländern die Trends und Top-Themen, die ihr Geschäft zukünftig voran bringen. Das entspricht einem Besucherwachstum um zwei Prozent.

weiterlesen