Montblanc unterstützt Kampf gegen HIV

Um das jüngste Kapitel der Partnerschaft mit (RED) und den gemeinsamen Kampf gegen HIV/AIDS zu markieren, gab Montblanc bei dem globalen Launchevent in Paris den Gästen und Freunden der Maison erste Einblicke in die neusten Ergänzungen seiner (Montblanc M)RED-Kollektion.

Die globale Montblanc Markenbotschafterin Charlotte Casiraghi, Schaupieler Pierre Niney, Adrien Brody und Billy Porter kamen zu einer besonderen Feier zusammen, bei der die neuen (Montblanc M)RED Schreibgeräte und Reisegepäckstücke vorgestellt wurden.

Aus diesem Anlass erstrahlte die Fassade der Montblanc Champ-Elysées Boutique in rot und mit einer unverwechselbaren Installation der belgischen Künstler Denis Meyers und Arnaud Kool. Als neuste Interpretation der „Kunst des Schreibens" trägt diese kraftvolle Botschaften, die von der Partnerschaft inspiriert sind. Mit dem Launch der erweiterten (Montblanc M)RED Kollektion – ein neuer Trolley sowie eine neue Kollektion von Schreibgeräten – bekundet Montblanc sein Engagement Geld und Bewusstsein für den Kampf gegen HIV/AIDS zu sammeln.

Gäste wie Montblancs Botschafterin Charlotte Casiraghi, Adrien Brody, Billy Porter, Pierre Niney, Georgia May Jagger, Lottie Moss, Amber Le Bon, Josh Dylan, Anna Brewster, Toby Regbo, Isaac Carew und Kevin Mayer kamen, um mit ihren Stimmen Bewusstsein für HIV/AIDS zu schaffen, ihre Unterstützung zu zeigen und andere dazu einzuladen, Worte in Taten umzusetzen, um das Stigma gegen HIV anzuheben, Leben zu retten und eine globale Epidemie zu beenden.
Durch die Partnerschaft mit (RED), die 2018 mit der von Marc Newson speziell entwickelten (Montblanc M)RED-Linie in Leben gerufen wurde, bietet Montblanc seinen Kunden die Möglichkeit, bei jedem Kauf eines (Montblanc M)RED-Produkts mitzuwirken. Für jedes (Montblanc M)RED Schreibgerät, Gepäckstück oder Zubehör gehen 5 Euro an den Globalen Fonds zur Unterstützung von HIV/AIDS-Programmen, was ausreicht, um über 25 Tage lebensrettende HIV-Medikamente bereitzustellen.

Zur Website: www.montblanc.com

Weitere Artikel

Alexander Batsch steht nun gemeinsam mit Thomas und Alexandra Batsch an der Spitze des Unternehmens Online Schreibgeräte.

Erweiterte Geschäftsführung

Im Zuge der Nachfolgeregelung innerhalb des Unternehmens Online Schreibgeräte GmbH wurde die Geschäftsleitung erweitert mit Alexander Batsch. Er verantwortet seit sechs Jahren den Export weltweit und entwickelt den Vertriebskanal E-Commerce für das Unternehmen.

weiterlesen
Das Frankfurter Schreibzentrum als Kooperationspartner für geflüchtete Studierende

"Schreiben ist wie Sprechen!"

Dass das akademische Schreiben nicht im Elfenbeinturm stattfindet, lernen die Peer-Tutor*innen am Schreibzentrum der Goethe-Universität in Frankfurt am Main bereits während ihrer Ausbildung. Mit diesem Wissen im Hinterkopf fasste der Frankfurter Schreibtutor Alexander Kaib nach einem Auslandsaufenthalt die Idee, auch Studierende mit Fluchthintergrund stärker in das Angebot des Schreibzentrums einzubinden.

weiterlesen