Erneute Auszeichnung für Schneider Schreibgeräte

Schneider ist zum wiederholten Male zur „Sustainable Company of the Year" der Werbeartikelbranche gekürt worden. Am 6. September 2019 wurden im Wiesbadener Kurhaus die diesjährigen Sustainability Awards des PSI verliehen. Das Promotional Product Service Institute (PSI) ist das größte internationale Netzwerk der Werbeartikelbranche und möchte mit dem Award seit 2015 Nachhaltigkeit messbar machen.

Schneider ist erneut “Sustainable Company of the Year”.

In der Kategorie Environmental Excellence überzeugte Schneider als Produzent und wichtiger Treiber von CSR und Nachhaltigkeit in der Werbeartikelindustrie. Dafür legte das Unternehmen umfangreichste und exakt dokumentierte Zertifikate und Audits zum Klima- und Umweltmanagement dar. In der Kategorie Sustainable Product wurde der erste Platz mit dem innovativen Link-It Ministift zum Zusammenstecken gewonnen. Verdient haben es die Ministifte allemal, denn das ganze Konzept inklusive Verpackung ist nachhaltig, und seit kurzem sind die Varianten Fineliner und Textmarker sogar mit dem Blauen Engel zertifiziert. Aus Sicht der Jury der PSI Sustainability Awards ist der Link-It „ein praktisches, kommunikationsstarkes Produkt mit einem ausgefeilten Kombinationssystem, das mit einem Klick zum Umdenken anregt."

Als Gewinner der Kategorie Environmental Excellence und Sustainable Product, konnte Schneider am Ende des Abends zusätzlich den Gesamtpreis mit nach Hause nehmen und darf sich nun „Sustainable Company of the Year 2019" nennen. Als Gewinnbegründung heißt es „Die „Sustainable Company of the Year" zeigt als Unternehmen, dass es die drei Säulen der Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau miteinander verbindet und in der Konsequenz auch als Produzent innovativer grüner Produkte brilliert."

Zur Website: www.schneiderpen.com

Weitere Artikel

Die von Karl Lagerfeld entworfene Holzbox beinhaltet 350 erstklassige Mal- und Zeicheninstrumente.

"Zeichnen ist für mich wie Atmen und Schreiben"

Wenn am 23. September die Prêt-à-porter-Schauen in Paris beginnen, wird sich in die Vorfreude auf die neuen Looks auch Wehmut mischen – der Schmerz über den Verlust Karl Lagerfelds sitzt tief. Ausschließlich nach vorn schauend, erfand er die Mode und die Bildsprache immer wieder neu – und schuf damit einen einzigartigen künstlerischen Kosmos.

weiterlesen
Die Kreativseminare mit Creative Studio und Posca erfreuen sich großer Beliebtheit.

Trends erfolgreich verkaufen

Ein hochwertiges Produktsortiment sowie motivierte und kompetente Mitarbeiter sind wesentliche Erfolgsfaktoren für den Fachhandel. Grund genug für Faber-Castell, das Format der beliebten Verkaufsschulungen für das Kompetenzfeld Creative Studio auszubauen: In diesem Jahr erstrecken sich die Workshops über zwei Tage, wobei am ersten Tag der Posca Marker im Fokus steht und am zweiten das Sortiment Creative Studio.

weiterlesen