Mehr als die Hälfte der Deutschen ist kreativ

Eine repräsentative Umfrage unter 1.000 Erwachsenen des Marktforschungsinstituts innofact im Auftrag des Nürnberger Kreativwarenherstellers Staedtler ergab, dass das kreative Schaffen bei Erwachsenen eine große Rolle im Alltag spielt. Dies findet dabei hauptsächlich in der Freizeit statt. Nur 13 Prozent der Deutschen können auch im Beruf kreativen Tätigkeiten nachgehen. Im Vergleich: 39 Prozent der Frauen und 34 Prozent der Männer betätigen sich mindestens einmal die Woche kreativ.

65 Prozent der Deutschen betätigen sich regelmäßig kreativ, jeder Dritte etwa ein Mal pro Woche. Dabei geht es besonders um Spaß, Entspannung und Ausgleich zum Alltag.

Die Umfrage zeigt, dass neben dem Spaß an erster Stelle (73 Prozent), die Befragten Entspannung (67 Prozent) und den Ausgleich zum Alltag (47 Prozent) als weitere Gründe angeben, kreativ zu werden. Auch die Freude an kreativen Ergebnissen motiviert rund 46 Prozent.

Zu den am meisten genannten kreativen Tätigkeiten zählen unter anderem Basteln sowie Zeichnen und Malen - jeweils knapp ein Drittel der Befragten nannte diese Aktivitäten. Der Prozentanteil der Frauen liegt in diesen Kategorien deutlich höher als der Anteil der Männer. Beliebte Kategorien sind außerdem Dekorieren und Handarbeit, Fotographie oder Musizieren. Ist mindestens ein Kind im Haushalt steigt übrigens in fast allen Kategorien die kreative Tätigkeit an. 13 Prozent der Befragten gaben an, selten, und damit höchstens einmal im Jahr, oder nie kreativ zu sein. Als häufigster Grund, sich nicht kreativ betätigen zu können, wurden fehlende Ideen genannt (44 Prozent). 31 Prozent vermuten, dass sie nicht kreativ sein können oder einfach nicht gut darin sind. Insgesamt können sich aber 86 Prozent der Nicht-Kreativen vorstellen, mit Hilfestellungen häufiger künstlerisch tätig zu werden.

Gemäß dem Claim „Release Your Creativity" bietet das Unternehmen sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen Inspiration und Anleitung für kreative Projekte. Das neue Sortiment „Design Journey" für Hobbykünstler umfasst rund 35 verschiedene Produkte, die Lust machen, Stift und Pinsel in die Hand zu nehmen. Edle Pastellkreiden, leuchtenden Acrylfarben und Doppelfasermaler mit Pinselspitze sind ebenso vertreten wie hochpigmentierte Farbstifte und hochwertige Künstlerbleistifte. Das Logo und das Verpackungsdesign mit Motiven der nordamerikanischen Nationalparks sorgen dabei für einen besonderen Wiedererkennungswert und inspirieren zugleich.

Zur Website: www.staedtler.de

Weitere Artikel

Der triplus Füllhalter ist ein Blickfang auf jedem Schreibtisch. Bildrechte: STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG

Designpreis für Schreibgeräte

Für den Auftakt der neuen triplus Fine Writing Schreibgeräte stand das Design von Anfang an auf der Agenda – eine Schreibgerätefamilie aus kühlem, solidem Metall sollte es sein. Wertig in der Optik, elegant und zeitlos. Mit vier ausgewählten, modischen Farben präsentiert Staedtler die neuen triplus Produkte. Die Designqualität und der Innovationsgrad überzeugten nun auch eine 50-köpfige internationale Jury: Der Staedtler triplus Füllhalter und Kugelschreiber gewinnen den Red Dot Design-Award in der Kategorie Product Design.

weiterlesen
Mit wundervollen Kartenkreationen nahm Perleberg auch in diesem Jahr beim Wettbewerb „Die Goldenen Grußkarte“ teil und gewann in den Kategorien „Die beste Hochzeits-Kollektion“ und „Die beste Handmade-Kollektion“ (siehe Abbildung) den begehrten Award.

Prämierte Glücksbotschafter

Das Team von Perleberg konnte sich auch in diesem Jahr über den Gewinn des begehrten Awards der Grußkartenbranche freuen. Nachdem die Jury die eingereichten Kollektionen auf Marktrelevanz, Design, Wertigkeit und Qualität begutachtet hatten, ging Perleberg in den Kategorien „Die beste Hochzeits-Kollektion" und „Die beste Handmade-Kollektion" als Sieger hervor.

weiterlesen