150 Jahre Postkartengrüße

Vor ihrer Einführung am 1. Oktober 1869 noch als „unanständige Form der Mitteilung auf offenem Postblatt" kritisiert, traf die Postkarte den Nerv der Zeit: Sie erfüllte ein Bedürfnis nach vereinfachtem und raschem Informationsaustausch. Damals wie heute veranschaulichen die Bildmotive die Mitteilung, ergänzen sie, schmücken sie aus oder ersetzen diese sogar.

150 Jahre Postkartengrüße: Jubiläumsausstellung im Museum für Kommunikation Berlin

Zum 150-jährigen Jubiläum beleuchtet die Kabinettausstellung Mehr als Worte. 150 Jahre Postkartengrüße vom 21. August 2019 bis 5. Januar 2020 die Geschichte von Entstehung, Entwicklung und Vielfalt eines Mediums als Spiegel der Gesellschaft. Mehr als 500 Postkarten spannen den Bogen von den Vorläufern und der Hochzeit der Postkarte im Kaiserreich über Feldpostkarten, Kunstpostkarten, Propagandakarten, Postkarten in Ost und West bis zur digitalen Postkarte und Postcrossing. Welche Bedeutung die Postkarte in Zeiten von WhatsApp und Co. noch hat, zeigen Interviews mit Berliner Passant*innen. Im Fokus stehen außerdem die Praktik des Sammelns sowie ganz besondere Stücke aus der Sammlung der Museumsstiftung Post- und Telekommunikation. Diese besitzt mit über 200.000 Exemplaren eine der größten Postkartensammlungen Deutschlands.

Zur Website: www.mfk-berlin.de

Weitere Artikel

Claudia Dzengel hat sich auf Kalligrafie und das Experimentieren mit Schriften spezialisiert.

Experimente mit der eigenen Handschrift

Die eigene Handschrift sagt viel über die Persönlichkeit eines Menschen aus. Aber im Zeitalter der digitalen Medien kommt sie oft zu kurz. Die bekannte Kalligrafin Claudia Dzengel bietet verschiedene Möglichkeiten an, dem Thema Schrift von einer kreativen Seite zu begegnen.

weiterlesen
Auch in diesem Jahr beteiligt sich Online wieder an der langen Nacht des Schreibens der Initiative Schreiben e.V.

Online lädt zur 2. Langen Nacht des Schreibens ein

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr beteiligt sich der Schreibgeräte-Hersteller Online auch in diesem Jahr wieder an der langen Nacht des Schreibens der Initiative Schreiben e.V. mit einer eigenen Veranstaltung am Firmensitz in Neumarkt i.d.OPf. Unter dem diesjährigen Motto „Tinte im Tank – Reisen auf Papier" nimmt Online alle Interessierten auf eine spannende Reise in die Welt der schönen Buchstaben mit.

weiterlesen