Gruppe Schwan-Stabilo strukturiert Führung neu

Die international tätige Firmengruppe Schwan-Stabilo, die mit drei Geschäftsfeldern Kosmetik, Schreibgeräte und Outdoor 4.900 Mitarbeiter/-innen weltweit beschäftigt und zuletzt 685,4 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete, stellt organisatorisch die Weichen in Richtung langfristige Zukunftssicherung.
Die übergreifende Verantwortung für das Gesamtgeschäft wird zum neuem Geschäftsjahr (1. Juli 2019) auf zwei Konzerngeschäftsführer übertragen. Die Teilkonzerne bleiben bei eigener Geschäftsführung operativ eigenständig.

Mit der zentralen Leitung des Unternehmens auf Konzernebene werden Sebastian Schwanhäußer (r.) als Chief Executive Officer (CEO) und Martin Reim (l.) als Chief Financial Officer (CFO) betraut.

Mit der zentralen Leitung des Unternehmens auf Konzernebene werden Sebastian Schwanhäußer als Chief Executive Officer (CEO) und Martin Reim als Chief Financial Officer (CFO) betraut. Das neue Führungsduo, beide studierte Diplomkaufmänner, ist zukünftig gemeinsam verantwortlich für die nachhaltige Konzernentwicklung, die Umsetzung strategischer Themen und das Gruppenergebnis. Alle weiteren Aufgaben sind ressortspezifisch bei CEO und CFO angesiedelt. 

Das Unternehmen reagiert mit der Neustrukturierung auf die immer komplexeren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und schafft notwendige Ressourcen: Bislang wurden die Belange des Konzerns und der drei unterschiedlichen Geschäftsfelder in Personalunion gemanagt. Die Neuordnung mit CEO und CFO als übergeordneter Klammer und je einem Geschäftsführer pro Teilkonzern ermöglicht die wichtige Fokussierung im jeweiligen Bereich.

Zur Website: www.schwan-stabilo.com

Weitere Artikel

Elbwood-Gründer Frank Pressentin fertigt mit Hingabe exklusive Schreibgeräte aus den Materialien des klassischen Bootsbaus.

Edle Schreibgeräte aus der Hamburger Hafencity

Die edlen Schreibinstrumente von Elbwood The Hanseatic Penmaker entstehen in Handarbeit inspiriert von den Materialien des klassischen Bootsbaus. Der Bau eines historischen Beiboots vom Typ Dory war Quell der Inspiration für Elbwood-Gründer Frank Pressentin dazu aus den kostbaren Hölzern und edlen Metallen individuelle Schreibgeräte zu fertigen. In seiner Hamburger Atelier-Werkstatt stellt er jetzt feinste Kugelschreiber und Füllfederhalter aus Eiche, Ebenholz, Schiffsschraubenbronze oder Neusilber in Handarbeit her und verbindet die Materialien mit ihrer maritimen Aura. 

weiterlesen
Geradlinig und im Design reduziert sind die Füllhalter, Tintenroller und Drehkugelschreiber der „Graf von Faber-Castell for Bentley“ Kollektion.

Zwei Welten – ein Design

Klassische Eleganz, höchste handwerkliche Sorgfalt und unverwechselbares Design – die Marken Bentley und Graf von Faber-Castell stehen für außergewöhnliche Produkte von herausragender Wertigkeit. Aus dieser perfekten Allianz resultiert die erste gemeinsame Kollektion von Schreibgeräten und Accessoires, welche die legendäre Aura Bentley's mit der zeitlosen Eleganz von Graf von Faber-Castell verbindet. Start your engines – für ein außergewöhnliches Schreiberlebnis.

weiterlesen