Perfekt organisiert mit Stil

Mit 40 Terminkalender-Neuheiten im Programm setzt der Korsch Verlag auch für das kommende Jahr auf eine starke Nachfrage. Die Bandbreite des Produktangebots wird durch ständige Optimierung zentraler Produkteigenschaften eindrucksvoll erweitert.

Mit den neuen Tischkalendern aus dem Korsch Verlag lässt sich der Arbeitsalltag nicht nur produktiv, sondern auch stilvoll und anregend zugleich strukturieren.

Laut einer aktuellen Studie der YouGov Deutschland GmbH entscheiden sich rund 50 Prozent der Deutschen über 18 Jahre beim Zeitmanagement noch immer für einen klassischen Kalender. Das lässt sich nicht allein mit Nostalgie begründen. Wer auf Papier plant, schätzt die intuitive Funktionalität und strukturierte Übersichtlichkeit, die analogen Terminkalendern zu eigen ist.
Hinzu kommt der Wunsch nach Kreativität sowie steigende Ansprüche an die Ästhetik des persönlichen Lebens- und Arbeitsumfeldes, die in die Kaufentscheidung einfließen. Auch muss, wer perfekt organisiert sein will, immer öfter groß denken. Sprich, der klassische Jahresüberblick über ein Kalenderjahr genügt den heutigen Planungsansprüchen vieler Menschen nicht mehr. Hier bietet sich das 18-Monatskalendarium als perfekte Alternative an: Mit einem Planungszeitraum von Oktober 2019 bis März 2021 lassen sich beispielsweise zwei Studiensemester genauso abdecken wie die Spielzeiten diverser Sportarten. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen hat der Korsch Verlag sein Terminkalender-Angebot komplett überarbeitet und präsentiert allein in diesem Bereich 40 attraktive Neuheiten für das Jahr 2020.

Tischkalender: Style-Offensive fürs Büro
Auf dem perfekt organisierten Arbeitsplatz sollen die wichtigen Utensilien nicht mehr nur in handlicher Reichweite angeordnet sein. Vielmehr verschönern sie mit ihrer ansprechenden Ästhetik das gesamte Arbeitsumfeld und unterstreichen den persönlichen Stil ihrer Eigentümer*in. Die neuen Tischkalender aus dem Korsch Verlag werden dem Ruf nach trendigen Statement Accessoires für den Schreibtisch schon bei der Umschlaggestaltung gerecht. Hier erfreuen edle Marmoreffekte, plakative TypoArt oder zarte Pastelltöne das Auge des Betrachters. Im Inneren wird die obligatorische Terminverwaltung mit beliebten und kreativitätsfördernden Elementen aus der Welt des Bullet-Journals angereichert: zum Beispiel mit Aufgaben- und Prioritätenlisten, Platz für Ideen und Notizen, Schreibfeldern im dotted-Design und witzigen Statements. So lässt sich der Arbeitsalltag nicht nur produktiv, sondern auch stilvoll und anregend zugleich strukturieren.

Zur Website: www.korsch-verlag.de

Weitere Artikel

Mit dem neuen Pop-Up Store trägt die Geschäftsführung von Lamy dem veränderten Kaufverhalten der Endverbraucher Rechnung.

Neuer Pop-Up Store ist online

Seit Kurzem können Kunden des Lamy Flagship-Stores Heidelberg auch online shoppen. Das Team aus dem Store verkauft über den neuen online Pop-Up Store ihre ausgewählten Lieblingsstücke sowie Kollektions-Highlights.

weiterlesen
ILM Winter Styles 2018

Mehr internationale Besucher

Die Internationale Lederwarenmesse ILM stellte ihre Alleinstellung im Markt erneut unter Beweis. Zur ILM Winter Styles, die vom 3. bis 5. März 2018 in Offenbach stattfand, wurde ein stabiles Ergebnis im Vergleich zur Vorjahresausgabe erreicht. Einen deutlichen Zuwachs verzeichneten dabei ausländische Einkäufer, während die Zahl der inländischen Händler in Folge der aktuellen Marktsituation leicht zurückgegangen ist.

weiterlesen