Schneider erneut als "Marke des Jahrhunderts"ausgezeichnet

Zum wiederholten Mal ist Schneider Schreibgeräte zur Marke des Jahrhunderts ausgewählt worden. Damit gehört Schneider auch 2019 zu den „Marken des Jahrhunderts" die, wie Florian Langenscheidt es formuliert, „in besonderem Maße leuchten und dem Verbraucher in einzigartiger Weise Orientierung, Qualität und auch Marken-Geschichte vermitteln". 

Eine hochwertige Doppelseite über die Geschichte und die Produkte des Schreibgeräteherstellers ziert nun erneut das Markenkompendium „Marken des Jahrhunderts".

„‚Marken des Jahrhunderts' ist eine Enzyklopädie großer deutscher Marken, stellt die Ikonen der deutschen Wirtschaft vor", sagt Florian Langenscheidt. „Das Buch zeigt, wer Standards gesetzt hat auf seinem Gebiet.
Dadurch wird es zu einem Spaziergang durch unser aller Alltagsmythologie, denn die meisten von uns sind aufgewachsen mit den Marken, deren Hintergrund, Geschichte, Bedeutung und Aura hier beschrieben werden." Jede Marke im Buch steht dabei beispielhaft für eine Produktgattung – Bei Schneider ist es der Kugelschreiber, den die Firma in Deutschland zur Marktreife gebracht hat. Auf der Website www.deutsche-standards.de finden
sich zudem alle Markenpräsentationen.

Die Aufnahme in das „Who is Who" der deutschen Marken ist besonders Traditionsunternehmen mit Alleinstellungsmerkmalen, hohem Bekanntheitsgrad und großem unternehmerischen Engagement vorbehalten.

 

Zur Website: www.schneiderpen.com

Weitere Artikel

Das Gegenteil von langweilig: Die aktuelle Kollektion von Lagom, zu sehen bei Paper & Friends

Neuer Bereich für Papeterie- und Verlagsprodukte

Mit Paper & Friends schafft die Tendence ein neues Areal für Kalender, Grußkarten, Papeterie, Geschenk- und Notizbücher. Insbesondere für Wandkalender und Weihnachtskarten ist der Messetermin Ende Juni der perfekte Orderzeitpunkt.

weiterlesen
Spendenübergabe der Einnahmen beim Schneider-Run an die Nachsorgeklinik in Tannheim

Spendenübergabe des dritten Schneider-Runs

Am Samstag, den 21. Juli 2018 fand der dritte Schneider-Run im Zuge des Sportwochenendes auf dem Tennenbronner Sportplatz statt. Mit 481 Anmeldungen erzielte der Schneider-Run dieses Jahr eine Rekord-Teilnehmerzahl. Neu waren auch der Youngster- und der Kids-Run, bei denen zusätzlich 141 Jugendliche (Youngster-Run) und 60 motivierte Läufer zwischen 3 und 6 Jahren beim Kids-Run an den Start gingen. Die Startgebühren der drei Läufe spendete Schneider an die Nachsorgeklinik in Tannheim. 

weiterlesen