Pelikan ergänzt historische Modellreihe

Die Erfolgsgeschichte der historischen Modellreihe M101N wird fortgeschrieben: Pelikan präsentiert die Special Edition M101N Grau-Blau, deren Farbgestaltung sich an ein beliebtes Modell aus den 1930er-Jahren anlehnt. Der Kolbenfüllhalter ist in limitierter Stückzahl ab März 2019 im Handel erhältlich.

 

Limitiert: Pelikan ergänzt historische Modellreihe mit Special Edition M101N Grau-Blau

Pelikan ergänzt die erfolgreiche historische Modellreihe um ein weiteres einzigartiges Schmuckstück. Die gewählten grau-blauen Farbennuancen orientieren sich dabei an dem Vorbild aus den Dreißiger Jahren. In Kombination mit dem Schaft aus hochwertigem Cellulose-Acetat strahlt das Pelikan Schreibgerät einen unverkennbaren Stil aus.

Kappe, Vorderteil und Füllgriff der Special Edition sind aus edlem Qualitätskunstharz hergestellt, das sich durch die Nutzung selbst poliert. Dazu verleihen der mit Palladium veredelte Clip, die Zierringe und die komplett rhodinierte 14-Karat Goldfeder dem attraktiven Kolbenfüllhalter seine elegante silberne Optik.

Wie alle Pelikan Produkte aus dem Bereich des Hochwertigen Schreibens wird auch der M101N Grau-Blau in liebevoller Detailarbeit in der Manufaktur in Vöhrum bei Hannover gefertigt. Bei der Herstellung wird auf traditionelle Handwerkskunst, jahrzehntelange Erfahrung sowie auf ein einzigartiges Design gesetzt. Made in Germany – Made by Pelikan.

Die Special Edition M101N Grau-Blau ist ab 25. März 2019 wahlweise mit den Federstärken EF, F, M oder B ab 495 Euro (UVP) in limitierter Stückzahl erhältlich. Pelikan bietet den historischen Kolbenfüllhalter zusammen mit der farblich passenden königsblauen Tinte 4001 in einem stilvollen Geschenketui an. Die Präsentverpackung und das Tintenglas 76 zeigen ein nostalgisches Pelikan-Motiv, das aus dem Set ein ganz besonderes Geschenk für jeden Liebhaber der Marke Pelikan macht.

Zur Website: www.pelikan.com/exklusiv

Weitere Artikel

Elbwood-Gründer Frank Pressentin fertigt mit Hingabe exklusive Schreibgeräte aus den Materialien des klassischen Bootsbaus.

Edle Schreibgeräte aus der Hamburger Hafencity

Die edlen Schreibinstrumente von Elbwood The Hanseatic Penmaker entstehen in Handarbeit inspiriert von den Materialien des klassischen Bootsbaus. Der Bau eines historischen Beiboots vom Typ Dory war Quell der Inspiration für Elbwood-Gründer Frank Pressentin dazu aus den kostbaren Hölzern und edlen Metallen individuelle Schreibgeräte zu fertigen. In seiner Hamburger Atelier-Werkstatt stellt er jetzt feinste Kugelschreiber und Füllfederhalter aus Eiche, Ebenholz, Schiffsschraubenbronze oder Neusilber in Handarbeit her und verbindet die Materialien mit ihrer maritimen Aura. 

weiterlesen
Designwettbewerb Paperworld

Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten

Der Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten sucht auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Zeig’s uns“ die kreativsten Gestaltungsideen. Der Wettbewerb wird von der Paperworld, internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren, und der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) veranstaltet. Wer an diesem Wettbewerb teilnehmen möchte, sollte seine originelle Grußkartenidee bis zum 31. Oktober einsenden.

weiterlesen