NIO erhält den German Design Award 2019

Gewonnen! RoyalPosthumus erhält mit dem individuellen Stempelkonzept NIO den angesehenen German Design Award in der Kategorie Stationery. Eine besondere Anerkennung, die die harte Arbeit belohnt. Das gesamte NIO-Team ist begeistert und überglücklich. Überreicht wird der German Design Award am 9. Februar 2019 im Rahmen der Frankfurter Messe „Ambiente".

„Winner“ in der Kategorie Stationery beim German Design Award 2019 ist der NIO.

Das individualisierbare Stempelkonzept NIO konnte sich unter mehr als 5.000 Nominierten durchsetzen. Wir freuen uns ganz besonders diese Nachricht zu teilen und fühlen uns in unserem Weg gestärkt: Ein kreatives Produkt auf den Markt zu bringen, das es ermöglicht, die individuelle Ausdruckskraft von kreativen Gestaltungen zu heben. In ihrer Einschätzung begründete die Fachjury: „Ein echtes Stempelbild ist einzigartig und verleiht Dokumenten und kleinen Serien eine persönliche Note, was mit dem individuell konfigurierbaren Stempel-System so komfortabel und einfach wie nie geht."

Zur Website: www.my-nio.com

Weitere Artikel

Um dem Geschäftspapier noch mehr Wertigkeit zu verleihen, eignet sich der Einsatz eines individuellen Wasserzeichens – ein Ausdruck von Prestige und Exklusivität.

Exklusivität durch Wasserzeichen

In der geschäftlichen Korrespondenz ist der Briefbogen weit mehr als ein reiner Informations¬träger. Er ist Botschafter des Unternehmens, der die Philosophie und das Image repräsentiert. Römerturm unterstreicht diese Aspekte mit seinen Geschäftsausstattungspapieren.

weiterlesen
TrendSet München Januar 2018

Große Vielfalt überzeugte

Als erster Messetermin im Jahr für den Einzelhandel startete die TrendSet am kaufkraftstarken Standort München wieder einmal mit vollen Orderbüchern und hochprofessioneller Organisation. Die Aussteller zeigten drei Tage lang ihre neuesten Trends in Sachen Wohnen, Essen, Freizeit und Schenken. Mit 36.719 Fachbesuchen erzielte die 111. TrendSet dabei ein Plus gegenüber dem Vorjahr von über fünf Prozent. Dieses Besuchsplus trug zusätzlich zur allgemein positiven Stimmung bei.

weiterlesen