Starke Messe mit internationaler Strahlkraft

Nach drei Tagen lebhaften Messegeschehens steht fest: Die ILM hat ihre Bedeutung als „the place to be“ für Taschen, Accessoires und Reisegepäck erneut bestätigt. Sowohl Aussteller als auch Besucher bescheinigen der ILM eine „außerordentliche Strahlkraft“. Die Messe ist für deutsche und internationale Einkäufer eine unverzichtbare Plattform. Termin, Angebot und Service erfüllen die Ansprüche der Branche.

Starke Messe mit internationaler Strahlkraft

Die Messe, die vom 1. bis 3. September in Offenbach stattgefunden hat, zog alle wichtigen Besucher an. „Alle waren da und es wurden auch wieder zahlreiche ausländische Neukunden gewonnen“, stellt Arnd Hinrich Kappe, Geschäftsführer der Messe Offenbach fest. Die angestrebte Besucherzahl wurde erreicht und der Anteil an ausländischen Besuchern erneut gesteigert. Für Händler aus Deutschland und Europa ist die ILM seit vielen Saisons ein Pflichttermin. Seit geraumer Zeit zieht die Messe aber auch immer mehr Einkäufer aus Übersee und aus Asien an. 300 Aussteller aus 27 Ländern präsentierten auf rund 13.000 Quadratmetern Fläche ihre neuen Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2019 in den Segmenten Taschen, Accessoires und Kleinlederwaren sowie Reisegepäck, Business- und Schulartikel. Vor allem der Anteil italienischer Aussteller ist in den letzten Jahren gewachsen, was die modische Bedeutung der Messe unterstreicht. Viele Aussteller nutzten auch dieses Mal den Messeauftritt, um über das Kernprodukt Tasche hinaus arrondierende Produkte wie Tücher, Schuhe oder Accessoires zu präsentieren.

Die ILM setzt auch in Zukunft auf eine starke internationale Ordermesse mit Kontinuität und Terminsicherheit. Mit der ILM Winter Styles, die im nächsten Jahr vom 16. bis 18. Februar 2019 stattfindet, startet die Messe Offenbach in die Saison Herbst/Winter 2019/20. „Der frühe Termin entspricht dem veränderten Orderverhalten der Einkäufer und bietet allen Beteiligten schon jetzt optimale Planungsbedingungen“, ist Arnd Hinrich Kappe überzeugt.

Zur Website: www.ilm-offenbach.de

Weitere Artikel

Jedes Schreibgerät der Kollektion wird in einer Geschenkbox mit einem Bild des jeweiligen reproduzierten Gemäldes geliefert.

Meisterwerke des Impressionismus

In diesem Jahr gibt es gleich zwei neue Schreibgeräte-Editionen der „Impressionists": Van Gogh Collection von Visconti. Die beiden Gemälde „Der rote Weinberg" und „Porträt des Dr. Gachet" standen Pate für diese wunderschönen Schreibgeräte-Linien.

weiterlesen
Schneider bluelog

Schneider Schreibgeräte: Neubau in Tennenbronn eingeweiht

Ein großer blauer Gebäudewürfel prägt seit einigen Wochen unübersehbar das Industriegebiet in Tennenbronn. Dort hat Schneider vor drei Jahren das Domizil der ehemaligen Antennenfabrik Zehnder erworben und von Grund auf umgebaut, erweitert und renoviert. Das gut zwei Kilometer vom Stammhaus entfernte Objekt bietet dringend benötigten Raum für das Fertigwarenlager und die weltweite Logistik.

weiterlesen