3D-Papierkunst mit Wow-Effekt

Cologne Cards zählt zu den führenden Anbietern von Pop-Up Karten in Europa. Seit dem Jahre 2014 entwickelt und vertreibt das innovative Kölner Unternehmen einzigartige 3D-Klappkarten als Geschenk-, Souvenir- und Werbeartikel.

Cologne Cards bietet kleine Kunstwerke aus Papier an.

Die innovativen Kartenmotive werden vom eigenen Designerteam mit viel Liebe zum Detail entwickelt. Beim Öffnen der Karten entfalten sich wie von Zauberhand dreidimensionale Papierobjekte – Filigrane Papierkunst, die überrascht, verzaubert und nicht nur bei den Kleinen für große Augen sorgt. Moderne Designkunst trifft hier auf traditionelles Kunsthandwerk, denn die Entwicklung der Karten basiert auf der asiatischen Papierkunst des Origami (Papierfalten) und Kirigami (Papierschneiden).

In Kooperation mit einem Partnerunternehmen in Vietnam werden die Pop-Up Karten unter Berücksichtigung der Grundsätze des Fairen Handels und im Rahmen der Förderung von lokalen Resozialisierungsprojekten hergestellt. Mit über 300 verschiedenen Kartendesigns bietet Cologne Cards eine beeindruckende Vielfalt an 3D Gruß- und Glückwunschkarten. Auf Anfrage können bestehende Motive maßgeschneidert angepasst und auch individuelle Designs entwickelt werden. Ob Hochzeitseinladung, Firmenjubiläum oder Weihnachtsgruß – überraschen Sie durch handgefertigte & fair gehandelte 3D Papierkunst mit Wow-Effekt!

Zur Website: www.colognecards.de

Weitere Artikel

Margit Herberth, Messe Frankfurt

Neue Leiterin Marketingkommunikation

Ab 1. Februar 2018 leitet Margit Herberth (36) die Marketingkommunikation der Messen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld sowie des Brands Beautyworld global. Sie ist damit für die konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung der Marketingkommunikation sowie für die kommunikative Begleitung der weltweiten Aktivitäten im Bereich Consumer Goods der Messe Frankfurt verantwortlich. 

weiterlesen
Team Nowozin und Reichhold fuer 16. Designwettbewerb

Herbsttagung in Prag

Ende Oktober 2017 trafen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Verleger und Hersteller von Glückwunschkarten (AVG) und geladene Gäste zu ihrer Herbsttagung in Prag. Zentraler Verbandsschwerpunkt der AVG ist der Austausch über das Marktgeschehen und die Entwicklung des Glückwunschkartenmarktes insgesamt. Im Speziellen interessiert die AVG und deren Mitglieder die Entwicklung des Marktes in Volumen und Preis.

weiterlesen