3D-Papierkunst mit Wow-Effekt

Cologne Cards zählt zu den führenden Anbietern von Pop-Up Karten in Europa. Seit dem Jahre 2014 entwickelt und vertreibt das innovative Kölner Unternehmen einzigartige 3D-Klappkarten als Geschenk-, Souvenir- und Werbeartikel.

Cologne Cards bietet kleine Kunstwerke aus Papier an.

Die innovativen Kartenmotive werden vom eigenen Designerteam mit viel Liebe zum Detail entwickelt. Beim Öffnen der Karten entfalten sich wie von Zauberhand dreidimensionale Papierobjekte – Filigrane Papierkunst, die überrascht, verzaubert und nicht nur bei den Kleinen für große Augen sorgt. Moderne Designkunst trifft hier auf traditionelles Kunsthandwerk, denn die Entwicklung der Karten basiert auf der asiatischen Papierkunst des Origami (Papierfalten) und Kirigami (Papierschneiden).

In Kooperation mit einem Partnerunternehmen in Vietnam werden die Pop-Up Karten unter Berücksichtigung der Grundsätze des Fairen Handels und im Rahmen der Förderung von lokalen Resozialisierungsprojekten hergestellt. Mit über 300 verschiedenen Kartendesigns bietet Cologne Cards eine beeindruckende Vielfalt an 3D Gruß- und Glückwunschkarten. Auf Anfrage können bestehende Motive maßgeschneidert angepasst und auch individuelle Designs entwickelt werden. Ob Hochzeitseinladung, Firmenjubiläum oder Weihnachtsgruß – überraschen Sie durch handgefertigte & fair gehandelte 3D Papierkunst mit Wow-Effekt!

Zur Website: www.colognecards.de

Weitere Artikel

Über die DACH-Region und Europa hinaus kamen zahlreiche Einkäufer aus Übersee, Asien und Afrika zur ILM.

Mehr Spannung bei Produkt und Präsentation

Die ILM hat ihre führende Rolle als internationale Leitmesse im Bereich Taschen, Accessoires und Reisegepäck erneut bestätigt. Die 150. Ausgabe, die vom 16. bis 18. Februar 2019 in Offenbach stattgefunden hat, überzeugt mit stabilen Besucherzahlen. „Die Messe ist sehr gut gelaufen. Wir freuen uns über ein deutliches Plus aus dem Ausland und viele Neukunden, die zum ersten Mal die ILM besucht haben", resümiert Arnd Hinrich Kappe, Geschäftsführer der Messe Offenbach nach drei Tagen reger Ordertätigkeit. 

weiterlesen

Selber schreiben macht schlau

Längst gehört es zum Alltag: Schreiben auf dem Computer, Handy, Tablet. Damit tun wir allerdings unserem Gedächtnis keinen Gefallen, weiß der Biologe Martin Korte. Er erklärt, warum wir immer noch zu Papier und Stift greifen sollten.

weiterlesen