German Design Award 2018 für Graf von Faber-Castell

Der Pen of the Year 2017 von Graf von Faber-Castell ist vom Rat für Formgebung mit dem German Design Award 2018 in der Kategorie „Luxury Goods" ausgezeichnet worden. Die internationale Fachjury, bestehend aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen, würdigt die „herausragende Designqualität" des exklusiven, limitierten Füllfederhalters.

German Design Award 2018 für "Vikings - Pen of the Year 2017“

Die mit anthrazitfarbener PVDBeschichtung aus Titan ausgestattete Version des Pen of the Year 2017 hat eine besonders maskuline Ausstrahlung. Mattgrau geräucherte Eiche – das präferierte Holz für den Bau der Wikingerschiffe – steht in spannendem Kontrast zu der hochglänzenden und im Gebrauch changierenden Metalloberfläche. Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Ausgerichtet wird er vom Rat für Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, Markenmehrwert durch Design zu erzielen.

Zur Website: www.graf-von-faber-castell.de

Weitere Artikel

ILT

I.L.M Termine 2018 stehen fest

Die Leitmesse der Lederwarenbranche I.L.M hat die Termine für 2018 bekannt gegeben. Die I.L.M Winter Styles 2018 findet vom 3. bis 5. März 2018, die I.L.M Summer Styles 2018 vom 1. bis 3. September 2018 in Offenbach statt.

weiterlesen
Leo Everaert wird als Head of International Sales die Internationalisierung bei Lamy vorantreiben.

Lamy treibt Internationalisierung weiter voran

Das Heidelberger Familienunternehmen Lamy stellt sich im internationalen Vertrieb verstärkt auf. Gleich drei neue Personalien sollen den Erfolgskurs der Marke auf dem globalen Markt weiter fortführen.

weiterlesen